MoMo-Tag zum 1. Mai

Der letzte Tag im April war ganz dem 1. Mai gewidmet. Es sollte zum ersten mal ein Maibaum im Pausenhof der Grundschule aufgestellt werden.

In kleinen Gruppen wurde der Schmuck für diesen Maibaum gebastelt und gemalt.

Während ein Teil der Schüler an einer kleinen Wanderung teilnahm, übten andere Grundschüler Tänze und Lieder für eine anschließende Feier ein. Zum Aufstellen des geschmückten Maibaums gab es Essen und Getränke.